Das Leben der Straßenkinder - zur Zeit der WM

Unvorstellbar für Menschen in Deutschland, aber der Alltag für die vielen Bewohner Brasiliens. - Straßenkinder

In Brasilien gehört das Sehen von jungen Kindern an Straßenecken, der traurige Blick und das Betteln schon zur Tagesordnung. Und auch Touristen haben sich mit ihnen schon ein und zwei mal auseinandergesetzt.

Aber hat das große Andrang an Touristen etwas gutes für die Straßenkinder? Oder bringt es negative Dinge mit sich?

 

Für die Regerung werden Straßenkinder als ein Problem angesehen. Man will nicht, dass die vielen Urlauber, die zur WM anreisen von bettelnden Kindern belästigt werden, sie sollen vielmehr die vielen Attraktionen besuchen. Nun steht die Idee im Raum so genannte Auffanghäuser für Straßenkinder zu organisieren, in denen sie zur WM Zeit bleiben sollen.

 

Ob die allgemeine Situation für Straßenkinder allerdings gutes und schlechtes mit sich zieht, bleibt für mich offen.

Auf der einen Seite ist es unmenschlich, Kinder - für die die Straße ein zu Hause ist - mit vielen anderen Kindern einzusperren, keine Sicherung auf Essen oder Schlafplätze. Die Straße versichert diesen Kindern zwar keine Sicherheit, aber Freiheit. Das freie Leben mit eigenen Entscheidungen.

Aber das positive für die Straßenkinder, was nun aufkommt ist die Aufmerksamkeit. Nicht jeder interessiert sich zur WM Zeit nur dafür, wie viele Tore geschossen werden, sondern nimmt Brasilien an sich mehr unter Betracht und setzt sich mit den sozialen Problemen auseinander.

 So gesehen, bringt die Weltmeisterschaft im Fußball seine guten Seiten, sowie seine schlechten. Es besteht auch keine Sicherheit, dass die anderen Länder in so eine Situation eingreifen werden. Vorher ist ja auch nichts geschehen und die wenigen Hilfsorganisationen für Straßenkinder müssen aus eigener Hand bezahlt werden.

Aber es ist eine Chance. Eine Chance, für die Straßenkinder, eine Chance für die Zuschauer die Situation zu begreifen und eine Chance für die Regierung, selbst zu begreifen was gut und was schlecht sein wird.

 Und wenn der Anpfiff ertönt entscheidet es sich. Sollten da nicht jegliche Probleme Vergessen sein. (was mal wieder beweisen würde, was dieser Welt eigentlich wichtiger ist.)

 

life-brasilia

7.6.14 19:39

Letzte Einträge: Erste Einschätzungen zu den Lasten und Chancen durch die Fußball-WM für Brasilien, Das Arbeiten in Brasilien, Die Wirtschaft Brasiliens - wirklich Nachhaltig?

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen